Persönliches
Geboren16.11.1948 in Bochum
SchuleKath. Volksschule 1955-59
Altsprachlich-humanistisches
Staatl. Gymnasium 1959-67
WehrdienstAhlen/Westfalen und
Dülmen(Artillerie) 1967-69
StudiumPolitikwissenschaft, Soziologie,
Neuere Geschichte, Sozialökonomie

Ruhr Universität Bochum 1969-72
Oxford University 1971
AbschlussDiplom-Sozialwissenschaftler 1972
Dr. rer. soc. 1975
Beruffreiberufliche Tätigkeit
als Publizist

Honorarprofessor an der Fakultät
für Sozialwissenschaft
der Ruhr-Universität Bochum

Doktor honoris causa:
Universität Bukarest
Korea University, Seoul
Universität Pécs, Ungarn
VeröffentlichungenBücher und Beiträge zur
Parteienforschung, zu
Grundsatzfragen der Wirtschafts-
und Gesellschaftspolitik sowie
zu Kultur und Medien
Familieverheiratet seit 1971 mit Gertrud,
geb. Wilmes, vier Kinder

Gründung der gemeinnützigen
Norbert-Lammert-Stiftung 2002
InteressenSport, Kunst und Kultur
Politisches
seit 1964Mitglied der Jungen Union
seit 1966Mitglied der CDU
1975 bis 1980Mitglied im Rat der Stadt Bochum
1977 bis 1985stellv. Kreisvorsitzender der CDU Bochum
1978 bis 1984stellv. Landesvorsitzender der Jungen
Union Westfalen-Lippe
1986 bis 2008Bezirksvorsitzender der CDU Ruhr
seit 2008Ehrenvorsitzender der CDU Ruhr
seit 1986Mitglied im Landesvorstand der CDU NRW
1991 bis 1997stellv. Landesvorsitzender der CDU NRW
seit 1980Mitglied des Deutschen Bundestages
1983 bis 1989stellv. Vorsitzender des Ausschusses für
Geschäftsordnung, Wahlprüfung und
Immunitätsangelegenheiten
1984 bis 1991Vorsitzender der Deutsch-Brasilianischen
Parlamentariergruppe
1989 bis 1994Parlamentarischer Staatssekretär beim
Bundesminister für Bildung und
Wissenschaft
1994 bis 1997Parlamentarischer Staatssekretär beim
Bundesminister für Wirtschaft
1997 bis 1998Parlamentarischer Staatssekretär beim
Bundesminister für Verkehr
1995 bis 1998Koordinator der Bundesregierung für
Luft- und Raumfahrt
1996 bis 2005Vorsitzender der CDU Landesgruppe NRW
im Deutschen Bundestag
1998 bis 2002Kultur- und medienpolitischer Sprecher
der CDU/CSU-Bundestagsfraktion
1996 bis 2006Vorsitzender der CDU Landesgruppe NRW
im Deutschen Bundestag
seit 2001stellv. Vorsitzender der
Konrad-Adenauer-Stiftung
2002 bis 2005Vizepräsident des Deutschen
Bundestages
2004 bis 2014Mitglied der Verbandsversammlung
des Regionalverbandes Ruhr
"Ruhrparlament"
seit 2005Präsident des Deutschen
Bundestages


In Bochum bin ich 1948 geboren als ältestes von sieben Kindern des Bäckermeisters Ferdinand Lammert und seiner Frau Hildegard.

Meiner Heimatstadt bin ich verbunden geblieben: Hier bin ich zur Schule gegangen, an der Ruhr-Universität habe ich den größten Teil meines Studiums hinter mich gebracht, in Bochum habe ich geheiratet, eine Familie gegründet und eine Berufstätigkeit begonnen, hier habe ich in der Kommunalpolitik meine politische Laufbahn begonnen und seit 1980 meinen Wahlkreis für den Deutschen Bundestag.

Inzwischen fühle ich mich auch in Berlin zu Hause und genieße den Wechsel zwischen den beiden schönsten deutschen Städten.

Seit 1971 bin ich verheiratet. Meine Frau Gertrud und ich haben vier Kinder: Zwei sind 1975 (Felicitas) und 1977 (Nils) in Bochum geboren, die beiden anderen 1981 (Jonas) in Rio de Janeiro und 1985 (Teresa) in Neu Delhi.

Meine Familie ist mir wichtig - auch deshalb, weil zumindest sie bestimmte Politiker sympathisch findet.

Mein politisches Interesse ist früh im Elternhaus und in der Schule entstanden. Als Berufsentscheidung hat es sich erst durchgesetzt, nachdem ich einsehen musste, dass meine Begeisterung für Musik und Fußball als Grundlage für einen Beruf vermutlich nicht ausreichen würde.

So ist die Musik und die Literatur neben dem Sport ein privates Interesse geblieben, das ich neben der Politik nicht missen möchte. Aktiv musizieren kann ich nur noch selten, dafür lese ich viel, vor allem im Urlaub. Und gelegentlich schreibe ich über das, was ich gelesen oder gesehen habe.

Was ich gehört habe, behalte ich dagegen meist für mich.




Mehr über Norbert Lammert erfahren Sie hier...

impressum  
© 2001-2016 http://norbert-lammert.de